Freitag, 10. Oktober 2014

Sunrise Mass/Markus-Projekt 7. und 8. November 2014

8. November 2014: Markusprojekt in der Aula der Universität Vechta (Foto: Willi Rolfes)

Am 7./8. November 2014 erwartete die Freunde des Vokalensembles Marienhain ein besonderes Highlight:
Die Aufführung der symphonischen "Sunrise Mass" des norwegischen Komponisten Ola Gjeilo.

Die Katholische Akademie Stapelfeld wurde zu einer Begegnungsstätte der besonderen Art: Laien und Profis arbeiten spartenübergreifend zusammen, um biblisch-liturgische Texte als Wege der Begegnung mit Jesus erlebbar zu machen, die heute noch relevant sind.
Ausgewählte Szenen des kantigen Markus-Evangeliums in der Übersetzung und poetischen Interpretation von Dr. Heinrich Dickerhoff, filmmusikalische Klänge aus der faszinierenden „Sunrise Mass“ des jungen Komponisten Ola Gjeilo und stimmungsvolle Naturfotografie-Projektionen der international bekannten Künstlerin Sandra Bartocha und ihrer Mitstreiter nahmen uns mit auf eine berührende Reise durch die Licht- und Schattenseiten des menschlichen Lebens.

Uraufführung am 7. November in der Katholischen Akademie Stapelfeld oder am 8. November in der Universität Vechta, jeweils um 20.00 Uhr.

Mitwirkende:

Vokalensemble Marienhain Vechta, Leitung: Robert Eilers
Ensemble Klangkunst, Leitung: Margarete und Arthur Mildner
Projektseminare der Katholischen Akademie Stapelfeld

Leitung: Dr. Ulrike Kehrer, Dr. Heinrich Dickerhoff, Sandra Bartocha
Regie: Markus von Hagen

Informationen zum Markusprojekt:
http://www.ka-stapelfeld.de/markus-projekt

Video zum Markus-Projekt:
https://www.youtube.com/watch?v=3q58ssVjuB8

Informationen zu Ola Gjeilos "Sunrise Mass"
http://olagjeilo.com/cd/sunrise-mass/

Pressebericht